Fewa Fewa Fewa

#Relive

Die Gesichter der Slow Fashion

Kathleen Elie über nachhaltige Mode

Die in New York ansässige Modebloggerin und Stilikone Kathleen Elie engagiert sich für Nachhaltigkeit und möchte auch andere dazu inspirieren. Sie hat ihren Blog Conscious N Chic gegründet, um eine ethische und nachhaltige Lebensweise in der Mode-, Beauty-, Lebensmittel-, Tourismus- und Technologiebranche zu fördern und zu demonstrieren. Kathleen Elie ist Anführerin der Moderevolution und wir freuen uns, mit ihr über Style, Ethik und ihre Motivation, bessere nachhaltigere Modeentscheidungen sprechen zu können.

Warum hast du dich dazu entschlossen, einen Modeblog zu kreieren? Was war bisher dein größter Erfolg?

Kathleen Elie präsentiert sich als Anführerin der Moderevolution bei einem ihrer Talks über nachhaltige Mode

Ich hatte die Idee, als ich in der Modebranche in New York arbeitete. Als ich Mode kreierte und konsumierte, fielen mir einige Ungerechtigkeiten in unserer Branche auf, die mir einfach das Herz brachen. Mir ging es aber nicht darum, lautes Getöse zu machen. Stattdessen wollte ich mich über die verschiedenen in unserer Branche üblichen Praktiken informieren. Ich wollte mehr über die Ursachen erfahren und wissen, wie wir es besser machen können. Ich krempelte mein Leben um und machte auf die schlecht bezahlten Arbeitskräfte und die sklavenartigen Umstände in der Fertigung aufmerksam. Ich wollte Teil der Lösung sein, nicht des Problems. So entstand mein Blog.

 

Seit der Einführung von Conscious N Chic erlebte ich viele tolle Momente. Ich durfte beispielsweise öffentliche Reden halten, Workshops leiten und eng mit neuen und etablierten Marken zusammenarbeiten. Am allerglücklichsten bin ich jedoch, wenn ich sehe, dass Menschen ihren Lifestyle ändern und sich für nachhaltige Mode und eine ethische Lebensweise entscheiden. Ich arbeite außerdem an einigen weiteren spannenden Partnerschaften, über die ich in Kürze mehr berichten werde. Also bleib dran!

Warum ist Slow Fashion so wichtig?

Kathleen Elie bietet wertvolle Tipps, wie jeder einzelne von uns einen Beitrag zu nachhaltiger Mode leisten kann

Ich liebe Mode. Meine Leidenschaft für die Schneiderkunst spornt mich jeden Tag aufs Neue an, Nachhaltigkeit in der Modebranche zu fördern. Mir geht es um qualitativ hochwertigere Materialien und eine bessere Verarbeitung sowie grundsätzlich bessere Arbeitsbedingungen für jene, die meine Kleidung herstellen. Das Wohlbefinden der Schnittkonstrukteurinnen, Schneiderinnen und Näherinnen liegt mir am Herzen. Ich finde, dass wir uns für die einsetzen müssen, die nicht für sich selbst sprechen können. Das können wir, indem wir Slow Fashion unterstützen. Hauptsächlich Frauen stellen Kleidung her. Deswegen geht es hier auch um die Rechte der Frau.

Wie können wir beim Kleiderkauf bewusstere Entscheidungen treffen?

Kathleen Elie in einem nachhaltigen Outfit

Das Allerwichtigste ist – und ich kann es gar nicht oft genug wiederholen: du musst jedes einzelne Teil in deinem Kleiderschrank zu schätzen wissen. Es sollte dich glücklich machen und dir treue Dienste erweisen. Bevor du Einkaufen gehst, um neue Teile zu kaufen, solltest du dir Zeit nehmen und aufschreiben, was du hast und was dir fehlt. So findest du Stücke, die du auch in Zukunft immer noch anziehen wirst. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein tolles Vintage-Stück oder ein Teil von einem Slow-Fashion-Designer ist, du musst es einfach nur lieben.

Was ist dein wichtigster nachhaltiger Modetipp?

Triff bewusste Entscheidungen. Informiere dich so viel möglich und passe deine Lebensweise entsprechend an. Ich reduziere, indem ich eliminiere. Beispielsweise vermeide ich Plastik, indem ich keine Strohhalme, Einkaufstüten und Plastikflaschen mehr benutze. Außerdem wähle ich meine Kleidung und Accessoires mit Bedacht aus, wenn ich shoppe. Ich möchte all das, was ich besitze, lieben. Deswegen entscheide ich mich in der Regel für klassische und zeitlose Stücke, die mit meinem Stil in Einklang stehen. Ich shoppe kein Fast Fashion, aber ich kaufe Secondhandteile und ethisch einwandfreie Kleidungsstücke. Ich weiß Teile zu schätzen, die eine Geschichte erzählen und die Welt zu einem besseren Ort machen.

Image credits

Header image: Kathleen Elie (PR)
Image of Kathleen Elie demonstrating how she’s a leader in the fashion revolution: Kathleen Elie (PR)
Image of Kathleen Elie embracing her sustainable fashion outfit: Kathleen Elie (PR)